Stadtrundgang mit Axel Kohrt (Bild: Kienaß)

 

Das Wetter war durchwachsen, die Teilnehmerzahl gut, das Thema interessant.

Der Stadterneuerungsprozess im Stadtteil Fruerlund der letzten Jahre wurde anschaulich und Faktenreich durch Axel Kohrt, dem Vorsitzenden des Umwelt- und Planungsausschusses erläutert.

Anhand von alten Bildern und den vielen Erinnerungen der Teilnehmenden konnten vor Ort die umgesetzten Maßnahmen wertgeschätzt werden.

„Fruerlund war und ist noch mehr ein Stadtteil in dem man sich wohlfühlen kann“, so Axel Kohrt, der sich mit dieser Aussage im Einklang mit den Teilnehmenden befand.

Dass sich auch Kinder im Stadtteil wohlfühlen zeigte der Kindgerechte Spielplatz für alle Altersklassen, der auch sofort von den begleitenden Kindern gestürmt wurde.

Kritische Worte gab es nicht unerwartet zu dem Pflegezustand des Volksparks. Hier verwies Helmut Trost auf einen aktuellen Antrag der Ratsfraktion, der bald Abhilfe schaffen soll.

Insgesamt ein gelungener Start in die Stadtteilrundgang-Saison 2018

Die weiteren Termine sind:

22.04, 10:30 Uhr,  

Auf den Spuren des Widerstandes im Flensburger Norden, mit Jens Jacobsen, Parteihistoriker. Treffpunkt: Schwarzental 1

28.04., 15:00 Uhr 

Jägerslust, mit Bernd Philipsen, Redakteur und Buchautor.

Treffpunkt: Kreuzung Käte-Wolff-Weg/Grüne Linie – Übergang Jägerweg Gartenstadtallee

29.04., 14:00 Uhr 

Rund um den Twedter Plack, mit Axel Kohrt, Vorsitzender des Umwelt- und Planungs-ausschusses.

Treffpunkt: Twedter Plack (Marktplatz), anschließend Kaffee und Kuchen in St. Klara

 

 

Das Forum Bildungsarbeit ist ein Themenforum der SPD-Flensburger Mitte und wurde 2013 gegründet. Die Aufgaben des Forums sind: Innerparteiliche Bildungsarbeit, Pflege der Bücherwand der Flensburger SPD, Herausgabe von Schriften zur Flensburger SPD, Parteigeschichtliche Veranstaltungen.

Sprecher des Forums ist Stephan Kienaß