SPD-Ortsverein Mürwik

Startseite
 
Herzlich willkommen auf der Internetseite des SPD-Ortsvereins Mürwik.
Wir würden uns freuen, wenn Sie über unsere Internetseite
den direkten Kontakt zu uns finden würden.
 
 

          

 
 
Anschrift des Ortsvereins
 
SPD-Ortsverein Mürwik
Vorsitzender Tobias Oestreich
Hafermarkt 6-8
24943 Flensburg
 
 
 

 

Veröffentlicht von SPD-Flensburg am: 29.05.2015, 10:41 Uhr (11 mal gelesen)
[Kinder und Jugend]
Der Anspruch der Erzieherinnen und Erzieher auf eine gute Bezahlung ist berechtigt, schließlich leisten sie fundamental wichtige Erziehungsarbeit, die den Lebensweg unserer Kinder mit entscheidet. Aus diesem Grund zeigen sich die Jugendhilfeausschussvorsitzende Ellen Kittel-Wegner (Grüne) und die SPD-Kreisvorsitzende Simone Lange solidarisch mit den im Streik befindlichen Erzieherinnen und Erziehern. Die Äußerung des kommunalen Arbeitgeberverbandes, alle Eltern müssten mit einer Erhöhung der KiTa-Beiträge rechnen, weisen sie jedoch zurück.

 
Veröffentlicht von SPD-Umweltforum am: 14.05.2015, 18:57 Uhr (2597 mal gelesen)
[Wirtschaft]
Eckart Kuhlwein

Geschäftsführer des umWeltforums der SPD Schleswig-Holstein

Zur Diskussion in der SPD um die Freihandelsabkommen


Die Diskussion über die geplanten Freihandelsabkommen zwischen der Europäischen Union und den USA (TTIP) bzw. Kanada (CETA) spitzt sich zu. Auch in unserer Partei gibt es fast alle Positionen: Stoppt TTIP und Neuanfang von Verhandlungen, über ROTE LINIEN (Parteikonvent September 2014) bis zur fast bedingungslosen Zustimmung, weil Deutschland vom Freihandel lebe.

 
Veröffentlicht von SPD-Flensburg am: 13.05.2015, 16:32 Uhr (341 mal gelesen)
[Kommunalpolitik]
In diesen wenigen Worten lässt sich das Ergebnis einer Gesprächsrunde von SPD-KommunalpolitikerInnen aus der Stadt Flensburg und ihren Umlandgemeinden zusammenfassen. GemeindevertreterInnen aus Glücksburg, Langballig, Husby, Handewitt und Harrislee, Mitglieder der Flensburger Ratsfraktion und der Kreistagsfraktion Schleswig-Flensburg hatten sich in der letzten Woche in Flensburg getroffen, um über die Irritationen im Verhältnis zwischen der Stadt und ihren Nachbargemeinden zu sprechen.

 
Veröffentlicht von SPD-Umweltforum am: 12.05.2015, 20:27 Uhr (2575 mal gelesen)
[Umwelt]
Kritik am Landesrechnungshof

Das umWeltforum der schleswig-holsteinischen SPD hat dem Landesrechnungshof „ökologische Ignoranz“ vorgeworfen, weil er die naturnahe Waldwirtschaft in den Lübecker Stadtforsten abschaffen will.



Vor wenigen Wochen erst habe Bundesumweltministerin Barbara Hendricks den Stadtwald Lübeck als herausragendes Beispiel für das Zusammenspiel von Naturschutz und Stadtentwicklung gewürdigt. "Der Stadtwald Lübeck ist ein echter Bürgerwald und zugleich ein naturbelassenes Ökosystem.
 

91663 Aufrufe seit November 2002