SPD-Ortsverein Flensburg-Nord
Veröffentlicht von Ulrike Rodust, MdEP am: 19.09.2014, 13:24 Uhr (7566 mal gelesen)
[Europa]
Viele Menschen in Schleswig-Holstein hegen erhebliche Sorgen bezüglich der Ausgestaltung des transatlantischen Freihandelsabkommens mit den USA, TTIP. Das wurde bei einer Diskussionsrunde deutlich, zu der die SPD-Europaabgeordnete Ulrike Rodust am Donnerstagabend ins Restaurant der Holstenhallen in Neumünster eingeladen hat. Werner Koopmann von der IHK, Damian Arikas von der Global Marshall Plan Foundation und der Vorsitzende des Handelsausschusses des Europäischen Parlamentes, Bernd Lange, diskutierten hier mit etwa achtzig Gästen.

 
Veröffentlicht von Ulrike Rodust, MdEP am: 18.09.2014, 10:07 Uhr (6828 mal gelesen)
[Europa]
Straß­burg: Die Umset­zung der in der ver­gan­ge­nen Legis­la­tur­pe­riode beschlos­se­nen Reform bleibt die zen­trale Auf­gabe der aktu­el­len EU-Fischereipolitik. Darin waren sich Ulrike Rodust, fische­rei­po­li­ti­sche Koor­di­na­to­rin der S&D Frak­tion, und Kar­menu Vella bei ihrem ers­ten Tref­fen am Mitt­woch in Straß­burg einig.

 
Veröffentlicht von SPD-Umweltforum am: 08.09.2014, 19:18 Uhr (6088 mal gelesen)
[Kommunalpolitik]
Die Sozialdemokratische Gesellschaft für Kommunalpolitik in Schleswig-Holstein hat auf ihrer Mitgliederversammlung am 5. September 2014 in Neumünster diesen Beschluss gefasst:

Die SGK Schleswig-Holstein lehnt das Freihandelsabkommen zwischen der Europäischen Union und den USA (Transatlantic Trade and Investment Partnership – TTIP) in der bisher zwischen der EU-Kommission und den USA diskutierten Form ab.

 
Veröffentlicht von SPD-Umweltforum am: 07.09.2014, 16:28 Uhr (5475 mal gelesen)
[Wirtschaft]
In einem Brief hat das schleswig-holsteinische umWeltforum an den Ministerpräsidenten Albig gewandt:

Betr.: Positionierung Schleswig-Holsteins zum kanadisch-europäischen Handels- und Investitionsabkommen CETA (Comprehensive Economic and Trade Agreement): Bitte um klare Ablehnung des Vertragstextes

 
Veröffentlicht von SPD-Flensburg am: 01.09.2014, 20:01 Uhr (904 mal gelesen)
[Allgemein]
Am 1. September veranstaltet der DGB am Mahnmal "Harrislee Bahnhof" eine Gedenkfeier anlässlich des Antikriegstages. Für die Flensburger SPD ist es gute Tradition teilzunehmen und die beiden Landtagsabgeordneten Simone Lange und Birte Pauls haben einen Kranz für die SPD Kreisverbände Flensburg und Schleswig Flensburg nieder gelegt. Die offizielle Ansprache für den DGB hielt Kirsten Rölke (Foto), die uns den Text für die Veröffentlichung zur Verfügung gestellt hat:

 

81654 Aufrufe seit September 2002        
 
Unser Programm für unser Flensburg

Demokratische Moderne
SPD
Links
Bergmühle Flensburg